Angeln in Island

Nützliche Informationen für Ihre Angelreise

Island ProFishing Bild

Unschlagbare Leistungen

Wer Islands Fischreviere besucht und es auf die ganz Großen abgesehen hat, sollte sich entsprechend vorbereiten. Die wichtigsten Informationen dazu finden Sie nachstehend:
Die Camps
Der Fang und die Ausrüstung
Der Tackle-Shop
Unsere Reiseangebote

Bei Buchung erhalten Sie zusammen mit den Reiseinformationen eine sehr detaillierte, ausführliche Informationsbroschüre über Island, das Angeln in den Westfjorden inkl. Seekartenausschnitt, Zollbestimmungen, u.v.m.

Meeresangeln in den nördlichen Westfjorden

Das Angelrevier in Islands Westfjorden ist absolut einzigartig! Der schier unbegrenzte Reichtum an riesigen Dorschen, kapitalen Steinbeißern, Schellfischen und Rekord verdächtigen Heilbutt macht dieses Angelrevier im Nordatlantik zu einem der besten Kaltwasser-Meeresangelreviere der Welt.

Revierbeschreibung

Island ProFishing Bild

Islands Fischreichtum basiert vor allem auf den besonderen Strömungsverhältnissen entlang der Westfjorde. Von Mexico kommend, teilt sich der warme Golfstrom zwischen Schottland und Island an einem Seerücken in drei Unterströmungen auf: den Nordatlantikstrom, den Norwegischen Strom und den Irmingerstrom. Letzterer transportiert vergleichsweise warmes Wasser bis vor Islands Nordwestküste. Hier treffen die Wassermassen auf die eiskalten Fluten des Ostgrönlandstroms, der auf seinem Weg unvorstellbare Mengen an Kleinstnahrung aus dem Nordpolarmeer mit sich führt. Diese Verhältnisse sind einmalig. Kombiniert mit den praktisch unbelasteten Gewässern und einer nachhaltigen Fischereipolitik der Isländer führt dies zu einem gigantischen Fischreichtum vor den nördlichen Westfjorden. Lesen Sie mehr über unsere Fischreviere in Island und den Fang.

Unsere Ausgangshäfen - Flateyri & Sudureyri

Zugegeben, unsere Ansprüche an die perfekten Standorte für unsere Ferienhäuser waren nicht gerade gering: kürzeste Anfahrtswege zu den Hot-Spots, geschützte Häfen, komfortable Unterkünfte, gute Versorgung. All das sollte gewährleistet sein. Die beiden Fischergemeinden Sudureyri und Flateyri haben unsere hohen Ansprüche sogar noch übertroffen!  Es sind die perfekten Ausgangspunkte für die Jagd auf den Fisch des Lebens. Die beiden Orte ähneln sich und haben eine fast identische Infrastruktur zu bieten. Hier dreht sich praktisch alles um die Fischerei. Nur etwa 250 Einwohner leben jeweils in den kleinen Orten. Trotzdem brauchen Sie auf nichts zu verzichten.  Mehr zu Flateyri und Sudureyri

Island ProFishing Bild

Ausrüstung & Material

Im Großen und Ganzen können Sie dieselbe Ausrüstung fischen, die Sie vielleicht schon von Ihrem Norwegenurlaub kennen: Zur Grundausstattung gehört eine solide 30-lbs-Rute mit einer hochwertigen Multirolle. Ferner sollte eine stabile Pilk-Kombination im Gepäck sein. Fischen Sie nur mit gutem, zuverlässigem Markengeräten. Auch bei den Schnüren sollten Sie keinesfalls Kompromisse eingehen. 0,20er bis 0,30er Qualitäts-Geflochtene sollte es bei der Jagd auf Großdorsch und Heilbutt schon sein. Weitere Tipps zur Ausrüstung für die Angelreisen.

Letzte News

Spezialangebot

Restplätze 2018

Restplätze in den Westfjorden 2018 - jetzt die letzten Plätze sichern - ruft uns an!

/n